Noch bevor sich die Übernahme der Traditionsmarke Dunlopillo im Dezember jährt, ist ein weiterer großer Schritt geschafft. Nachdem die ersten beiden Produktserien von Dunlopillo bereits seit Sommer wieder erhältlich sind, bringen die Frankfurter mit „Fusion“ jetzt eine Matratzen-Serie für das Premium-Segment auf den Markt.

„Die neue Fusion-Serie ist unser Meisterstück zum Jahresabschluss. Darin steckt die gebündelte Kompetenz, die Sie derzeit bei der Matratzenherstellung finden können“, so Manuel Müller, CEO der Bettzeit Gruppe und Dunlopillo Geschäftsführer. Für die dreiteilige Serie wurde intern die Fusion-Helix-Technologie entwickelt, deren spezielle Struktur für eine ideale Anpassung an den Körper sorgt und eine fließende Infinity-Zonierung optimal für verschiedene Körpertypen geeignet ist. Durch einen wabenartigen Aufbau einzelner Schichten wird eine maximale Luftzirkulation ermöglicht. Unabhängige Testinstitute bescheinigen Dunlopillo hervorragende Ergebnisse in der Dauerhaltbarkeit. „Und das i-Tüpfelchen: Die neuen Modelle lassen sich sehr einfach handhaben. Für viele Menschen und auch nach Ansicht von Stiftung Warentest ist das ein absolut wichtiger Aspekt beim Matratzenkauf.“

Die neuen Produkte, die emotionalere Kundenansprache sowie der Ansatz, ein kleines aber sehr hochwertiges Sortiment anzubieten, kommen bei den Händlern richtig gut an. „Wir haben in den letzten Wochen viele gute Gespräche geführt und werden unsere Verfügbarkeit im Handel in den kommenden Wochen deutlich ausbauen“, sagt Martin Schillo, Dunlopillos Commercial Director. Starke Faktoren waren dabei auch Effizienz und Schnelligkeit: „Durch das patentierte Dunlopack-Verfahren – vakuumiert und rollverpackt – können unsere Produkte in den gängigen Größen innerhalb von 48 Stunden beim Handelspartner oder zu Hause beim Kunden sein.“

TV-Spot angelaufen und Kooperation mit John Cotton
Laut repräsentativer Marktforschung kennen bereits sieben von zehn Personen Dunlopillo. Um auf die neue Fusion-Serie aufmerksam zu machen, rührt Dunlopillo nun kräftig die Werbetrommel. „Seit dem 18. November ist unser TV-Spot live und wird während der kommenden Monate auf 13 deutschen Sendern laufen. Damit investieren wir deutlich mehr als unsere Wettbewerber in Marketing und unterstützen die Händler dabei, neue Kunden zu erreichen“, so Schillo weiter. Umgesetzt der 20-Sekünder von der Frankfurter Werbeagentur Wolkenkratzer. Der TV-Spot ist abrufbar unter: https://www.youtube.com/watch?v=zPfYH5S3avc

Mit den Basis-Serien Home und Life sowie dem Premium-Segment Fusion hat Dunlopillo nun insgesamt neun verschiedene Matratzen-Modelle im Portfolio, die im stationären Handel und zusätzlich online unter www.dunlopillo.de erhältlich sind.

Schritt für Schritt geht’s weiter: Demnächst folgen Unterfederungen und gemeinsam mit dem neuen Lizenzpartner John Cotton arbeitet das Team zudem daran, das gesamte Dunlopillo-Sortiment um Decken, Kissen und Bettwaren auszuweiten – Details folgen im Januar 2018.

Pressekontakt

HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH
Kathrin Ingelmann / Natalia Kroll
Tel.: (040) 36 90 50 -48 / -57
Fax: (040) 36 90 50 -10
E-Mail: k.ingelmann@hoschke.de / n.kroll@hoschke.de

Zum gesamten Artikel: Pressemitteilung Dunlopillo Fusion